Kategorien
Eigene Romane: Hintergründe - Blog Storytelling - Blog

Die Rauhnächte heute in Corona-Zeiten

Die Faszination für die Rauhnächte wächst. Viele Menschen besinnen sich alter Traditionen, räuchern, nutzen die Rauhnächte, um Rückschau zu halten oder sich ihre Träume anzuschauen. Die Rauhnächte stehen dabei für eine Zeit, um in die Ruhe zu kommen. Eine Zeit der Einkehr, des Rückzugs, von Reinigung, Ordnung und Gedanken über das Vergangene und Kommende. Diese […]

Kategorien
Eigene Romane: Hintergründe - Blog

Der Beginn der Rauhnächte – Buch & Hintergrund

Der Roman »Das Erbe der Rauhnacht« endet am Heiligen Abend – dem Fest der Geburt Jesus Christi und der Tag, an dem die wohl größte Erlösungsgeschichte des Abendlandes beginnt. Wer den Roman liest, wird sehen, auch dort steht am Ende eine Art Geburt, und Erlösung wird geschenkt. Doch zuvor müssen Rupp, Perchta, Sophie und der […]

Kategorien
Eigene Romane: Hintergründe - Blog

Das Erbe der Rauhnacht – Weihnachtsroman und Wintermärchen

Braucht ihr noch Weihnachtsgeschenke? Schoko-Nikoläuse finden ihren Weg in die  Supermärkte, draußen wird es dunkel, die Adventszeit naht … Zeit, sich auf den Winter und Weihnachten einzustimmen. “Das Erbe der Rauhnacht” greift die Sagenfiguren und Legenden der Adventszeit und Rauhnächte auf  und kleidet sie in ein neues Gewand. Zum Inhalt: In den Rauhnächten öffnen sich […]

Kategorien
Eigene Romane: Hintergründe - Blog

Wieso ein Roman über Knecht Ruprecht und die Wilde Jagd?

Knecht Ruprecht – irgendwie ploppte dieser Gedanke schon vor Jahren in meinem Kopf auf. Ich verwarf ihn sofort. Wieso? Aus einem bescheuerten Grund: Weil ich den Namen nicht sexy fand. Doch sobald ich an Ideen für einen nächsten Roman herumnagte, tauchte dieser Gedanke wieder auf – hartnäckig und unbeeindruckt davon, wie oft ich ihn verwarf. […]